photoinfos.com

Leitz HM Lux 3 Mikroskop

2016 © Thomas Gade

Leitz HM Lux 3 Mikroskop
Leitz HM Lux 3. Daneben liegt ein Binokular mit zwei Okularen

Anbieter Leitz
Bezeichnung HM Lux 3
Produktion 1980er - 1990er
Okulare 10x
Objektive variabel
Licht Hellfeld, Dunkelfeld und Phasenkontrast
Leuchtmittel regelbare Niedervolt-Lampe 6V/5W BA9S


Das Leitz HM Lux 3 ist ein Lichtmikroskop für Schüler und Fischzüchter, Hobby-Mikroskopierer, kann aber auch schon in Arztpraxen sinnvoll eingesetzt werden. Als Routinemikroskop für den ständigen Laboreinsatz ist es nicht die beste Wahl; dafür gibt es robustere Geräte mit besseren Ausbaumöglichkeiten. Für ein Einsteigermikroskop ist es sehr gut ausgestattet. Der Einblick kann über ein einzelnes Okular erfolgen oder beidäugig mithilfe eines Binokulars.

Leitz HM Lux 3 Mikroskop
Schematische Darstellung des Leitz HM Lux 3 Mikroskops


Leitz microscope
Kompaktes Mikroskop

Beleuchtung

Das Leitz HM Lux 3 ist ein Durchlichtmikroskop. Präparate werden von unten durchleuchtet. Im Sockel des Mikroskops ist eine Beleuchtung integriert. Die 6V Birne hat ein relativ warmes Licht und ein Austausch gegen eine LED ist empfehlenswert. Erfreulicherweise gibt es LED mit 6000° K und exakt demselben Sockel (BA9S) für 6 Volt mit einem geringen Stromverbrauch von 0,3 Watt für rund 1,50 €. Wer darauf umrüstet, falls ein Birnenwechsel damit zutreffend beschrieben ist, kann mit etwas handwerklichen Geschick das Mikroskop vom Stromnetz entfesseln und Akkus in den Sockel einbauen. Im Elektronikladen bekommt man alles Zubehör.

Das Lampengehäuse enthält keine Leuchtfeldblende. Somit ist die Köhlersche Beleuchtung nicht zu realisieren, aber im Kondensor gibt es eine Aperturblende. Der Kondensor ist in ein Plastikgehäuse gefaßt und hat einen Schlitz für Blendenschieber für Phasenkontrast und Dunkelfeld.

Kondensor
Kondensor mit Aperturblende

Objektive

Am Leitz HM Lux 3 gibt es einen Revolver für vier Objektive. Oft ist das Mikroskop mit zwei oder drei Objektiven geliefert worden. Sie sind mit einer Diebstahlsicherung ausgestattet, damit sie im Unterricht nicht zu leicht abgeschraubt werden können. Ihre schwarzen Plastikhülsen sind frei drehbar.

Dieses Modell war mit folgenden Objektiven ausgestattet:

Leitz 4/0.10 160/-
Leitz 10/0.25 160/- Phaco 1
Euromex 40/0.65 160/0.17 Ph Semiplan

Leitz HM Lux 3 microscope
Leitz HM Lux 3 Mikroskop mit Binokular mit zwei Okularen


Koffer
Leitz spendierte dem Mikroskop einen Plastikkoffer. Der alte Holzkasten hat ausgedient.

Mikroskopkoffer Leitz
Leitz Mikroskopkoffer. Praktisch zum Wegstellen und Mitnehmen.


Das optionale Leitz Binokular für Okulare mit 23,2 mm Durchmesser (Standard) hat eine 34mm Ringschwalbe und passt an verschiedene Mikroskope.

Fazit

Dieses Mikroskop ist schon lange nicht mehr im Handel und nur gebraucht zu erhalten. Im guten Zustand ist dieses Gerät bedeutend besser als neue Einsteigermikroskope um die 100 €. In einer hohen Ausbaustufe handelt es sich um ein seriöses Beobachtungsgerät. Gebraucht wird das Leitz HM Lux 3 für 100 - 400 € angeboten. Mit Binokular und mindestens drei Objektiven, den Filternschiebern für Dunkelfeld und Phasenkontrast sowie dem optionalen Kreuztisch sind 250 € okay, doch für 400 € gibt es bessere Geräte auf dem Markt.
 

© Thomas Gade   Unsere Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verfassers gestattet und stets honorarpflichtig. / © Our articles and images are copyrighted.