photoinfos.com

Helix / Oberwerk Hercules Montierung

Thomas Gade - November 2012
Früher Helix Hercules Alt/Az Fork Mount

Diese Gabelmontierung wurde zunächst unter dem Namen Helix und später als Oberwerk verkauft. Oberwerk bietet große binokulare Ferngläser an, die eine stabile Basis benötigen. Es gibt eine einarmige Version für kleinere Teleskope und doppelarmige Gabeln, wie die hier gezeigte 8" Version sowie die Größen 10" und 12".

8" bedeutet, dass zwischen die Arme des Trägers Instrumente mit 18,5 cm Breite passen. Ein Celestron C8 passt nicht mehr dazwischen. Insofern ist der Name Helix 8" oder Hercules 8" irreführend.


Oberwerk Montierung auf einem Linhof Stativ und eine Klemmung für Prismenschienen im Vixen GP-Format


Helix / Oberwerk Hercules Montierung auf einem Linhof Stativ


Skywatcher 120 ED Teleskop mit Pentax K-5 auf einer Helix Montierung.


Eine schöne Kombination für Naturaufnahmen mit langer Brennweite.


Wenn es windig ist und gefilmt wird, ist mit einem langen optischen System ein zweites Stativ zum Stabilisieren sinnvoll.

Die Gabelmontierung gehört auf ein stabiles Stativ, das in der Lage ist, mit dem seitwärts versetzten Schwerpunkt zurechtzukommen. In der Kombination ist es ein guter Unterbau für astronomische Beobachtungen für einen Refraktoren bis 100mm öffnung oder ein kompaktes 7" Spiegelteleskop (SCT / Maksutov / Newton). Naturbeobachter und -fotografen, die ihr Instrument eher horizontal ausrichten, können getrost einen 120mm ED Refraktor darauf montieren. Die Montierung ist hervorragend dafür geeignet.

Fazit

Wer mit langen Teleobjektiven arbeitet und etwas solideres einsetzten möchte, als die üblichen Kameraköpfe der Fotostative, hat mit der Helix / Oberwerk Hercules Gabelmontierung den richtigen Unterbau gefunden. Oberwerk bietet diese Montierung als 10" und 12" Version an. Vermutlich ist die 8" Version nur noch gebraucht zu bekommen.

{ }

© Thomas Gade   Unsere Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verfassers gestattet und stets honorarpflichtig. / © Our articles and images are copyrighted.