photoinfos.com

Danubia 500mm F8

Wundertüte (wohl von Beroflex, 1. Modell)

2018 © Thomas Gade



Für den schmalen Geldbeutel gibt es als Teleobjektiv mit 500mm Brennweite die sogenannte Wundertüte. Es wird komplett manuell bedient und hat kameraseitig ein T2 Gewinde. Dadurch kann man es mit preisgünstigen Adaptern an viele Systemkameras montieren. Mit Blende 8 als größte Öffnung ist es eher lichtschwach und sollte beim Fotografieren sogar auf Blende 11 abgeblendet werden. Sie wird manuell geschlossen und ebenso wird auch scharfgestellt. Eingeführt wurde dieses Objektiv in den 1970ern.

1980 wurde das  Beroflex 8/500 mit 72mm Filtergewinde von Walter E. Schön in der Zeitschrift Colorfoto 5/80 als "Wundertüte" bezeichnet, weil es gemessen am Preis eine unerwartet gute Qualität und Abbildung lieferte. Den Name erbte das spätere kürzere Modell mit 67mm Filterwinde und wird auch für die gleichen Objektive mit anderen Marken verwendet.

Die Wundertüte ist/war unter verschiedenen Namen (Walimex, Beroflex, Danubia etc.) im Handel beziehungsweise auf dem Gebrauchtmarkt erhältlich.

Technische Daten

Markteinführung 1970er
Brennweite 500 mm
Blende 8 - 22
Fokusbereich 10 m - Unendlich
Filterdurchmesser 72 mm
Länge 30 cm
Gewicht des Tubus 0,64 kg
Optik 5 Elemente in 3 Gruppen



Optische Leistung


Danubia 8 / 500mm, Blende 11 an Pentax K-3


800 x 533 Ausschnitt aus dem Foto. Die Schärfe ist in Ordnung. Ein gelbgrüner Farbstich an der senkrechten Kante der weißen Mauer neben dem Dach wurde digital unterdrückt.

Gemessen am Preis ist die Bildqualität sehr respektabel. Farbsäume an kritischen Kanten lassen sich digital meistens leicht beseitigen. Es gibt im Internet einige Vergleiche dieser Version mit der neueren, kürzeren Bauweise mit 67 mm Filtergewinde. Dessen Kantenschärfe ist besser und die Abbildung insgesamt einen Tick kontrastreicher.

Neu kaufen?

Die Version mit 72 mm Filtergewinde gibt es nicht mehr. Stattdessen bietet Dörr das Danubia 500mm 8.0 T2 mit 67 mm Filterdurchmesser an, das auch Walimex mit eigenem Label im Sortiment hat. Die Preise bewegen sich von rund 80 bis 130 €.

Gebraucht kaufen?

Dieses Teleobjektiv mit 500 mm Brennweite wurde in großen Stückzahlen verkauft und ist ständig auf eBay zu finden. Für rund 50 € bekommt man ein gut erhaltenes Exemplar. Die Variante mit 67 mm Filterdurchmesser ist vorzuziehen, weil sie etwa besser abbildet.

Wer es nicht eilig hat, recherchiert nach dem mit grünem Gummi animierten Modell von Beroflex. Auch hier wird darauf geachtet, die Version mit 67 mm zu ergattern. Manchmal gibt es sogar einen Prismenansatz mit Okular dazu, der die Verwendung der Wundertüte als Spektiv ermöglicht.

Fazit

Es gibt billige Schrottobjektive, die nichts taugen, aber das spottbillige F8 / 500 mm Teleobjektiv, das unter vielen Namen vertrieben wurde, ist seinen Preis alle Male wert. Anspruchsvolle Naturfotografen streben sicherlich eine höhere Qualität an, die nur mit einem Vielfachen des Preises der Wundertüte erhältlich ist. Sie schlägt sich aber in vielen Situationen ganz wacker und ist dann eine durchaus ernst zu nehmende Alternative.

© Thomas Gade   Unsere Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verfassers gestattet und stets honorarpflichtig. / © Our articles and images are copyrighted.