photoinfos.com

Nikon F-501

2018 © Thomas Gade

Die Nikon F-501 (in den USA und Kanada N2020 genannt) ist eine Spiegelreflexkamera für Kleinbildfilm (35mm) des Herstellers Nikon. Äußerlich gleicht die F-501 der Nikon F-301. Mit der Nikon F3AF brachte Nikon 1983 seine erste Autofokuskamera heraus, die wohl ein Pilotprojekt zum Testen der Technik war. Die Nikon F 501 ist Nikons erste AF-Kamera für den Massenmarkt. Sie entspricht baulich sehr der Nikon F-301, die lediglich keinen Autofokus hat.

Nikon F 501 / Nikon N2020 Spiegelrefelxkamera für 35mm Kleinbildfilm

Technische Daten

Hersteller Nikon
Bezeichnung Nikon F-501 (in den USA und Kanada N2020)
Markteinführung 1986
Filmformat 35 mm Kleinbild, Aufnahmeformat 24 x 36 mm
Autofokus ja
Motor 2,5 Bilder pro Sekunde
Anschluss Nikon F Bajonett
Sucherbild 92%
Programme M, A, P, P Hi
Verschlusszeiten 1/2000 bis 1 s, Bulb, Langzeitbelichtung
Batterien 4 x AAA Batterien
Blitzsynchronzeit 1/250
Blitzssteuerung Nikon TTL, TTL, A, M
Gewicht (nur Gehäuse) 570 g


Die Rückwand der Nikon F-501 ist abnehmbar, um stattdessen ein Data Back (Rückwand mit Datumseinblendung) anzumontieren.


Die Nikon F-501 / N2020 bezieht ihren Strom aus vier AAA Batterien über der abnehmbaren Bodenplatte. Beim Gebrauchtkauf sollte man den Deckel abnehmen, um zu prüfen, ob noch Batterien in der Kamera sind, die ev. ausgelaufen sind. In dem Fall wären das Fach und der Batteriehalter zu reinigen.


Nikon N2020 mit AF Nikkor 35-70mm Autofokus Objektiv.



 

© Thomas Gade   Unsere Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verfassers gestattet und stets honorarpflichtig. / © Our articles and images are copyrighted.